Professionelle Stalleinrichtung für eine artgerechte Tierhaltung

thumbnail

Grundvoraussetzung für eine artgerechte Nutztierhaltung ist das Haltungsmanagement. Da jede Tierart unterschiedliche Bedürfnisse an Unterbringung, Fütterung und Pflege stellt, ist eine entsprechende Stalleinrichtung grundlegend für Tierwohl und Tiergesundheit.
Als Fachhändler von PATURA führen wir in unserem Sortiment unter anderem Liegeboxen, Fressgitter, Abtrennungen, Tränketechnik und vieles mehr für Rinder, Pferde und Schafe. Die speziell auf die jeweiligen Tiere angepassten Ausstattungen tragen maßgeblich zur erfolgreichen Haltung und Zucht bei und gehören ohne Zweifel zur professionellen Stalleinrichtung.

Um sich wohl zu fühlen benötigen Rinder, Kühe und Kälber bequeme, saubere und sichere Ruheplätze zum Abliegen. Eingestreute Liegeboxen sind daher in jeder Stalleinrichtung unverzichtbar um gesunde Kühe und damit auch eine hohe Milchleistung zu erhalten. Mit Hilfe von Liegeboxenbügel werden solche Ruheplätze geschaffen, die für den entsprechenden Komfort beim Ablegen und Aufstehen von Kühen und Kälber sorgen. Von der Classic-Variante bis zum Comfort-Modell sind bedarfsgerechte Bügel aus Stahl für ausgewachsene Tiere sowie für Jungvieh zur sicheren Liegeplatzbereitstellung in vielen verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich. Mit einer solchen Stalleinrichtung motiviert jeder Halter seine milchgebenden Mitarbeiter.

Damit auch das große Fressen in geregelten Bahnen verläuft, gehören zudem Fressgitter zu jeder gut ausgestatteten Stalleinrichtung. Die massiven Stahlgestelle trennen den Laufbereich der Tiere vom Futtertisch und ermöglichen somit eine reibungslose Futteraufnahme aller Tiere. Zudem dienen Fressgitter unter anderem zur stressminimierten Fixierung der Tiere, die beispielsweise bei Behandlungen erforderlich wird. Die Stalleinrichtung mit Fressgittern bedarf einer genausten Planung, denn hier kommt es auf die Anzahl, das Alter und die Größe der Tiere an, daher gibt es eine Vielzahl unterschiedlichster Modelle wie Schweden-, Schräg- und Selbstfangfressgitter und spezielle Pferdefressgitter.

Wirtschaftlichkeit und Tierwohl mit durchdachter Stalleinrichtung

Von besonderer Bedeutung ist die Bereitstellung von frischem Wasser, das in guter Qualität und rund um die Uhr für die Tiere in ausreichender Menge zur Verfügung stehen sollte. Keine Stalleinrichtung ohne Tränke. Auch hier gibt es zahlreiche Varianten der Tränketechnik, deren Auswahl von der Tierart, dem Alter der Tiere, Einzel- oder Gruppenhaltung und Aufstellort abhängig ist. Ob Trog-, Schalen-, Ball- oder Beckentränke, die stetige und artgerechte Wasserversorgung ist ein zentrales Element jeder Stalleinrichtung. Neben den Trinkbehältern gehören Pumpen, Schläuche, Rohre, Ventile, Heizkabel und Halterungen zur Tränketechnik. Die richtige und sichere Installation der Wasser- und Elektroleitungen sollte immer durch einen Fachmann erfolgen, da hier einige Sicherheits-Vorschriften und Normen eingehalten werden müssen.

Zur Abtrennung von Tiergruppen und Gestaltung von Laufwegen haben sich Abtrennungen aus Stahlrohrelementen in der Stalleinrichtung etabliert. Aufgrund der Verlängerungsmöglichkeiten durch das Rohr in Rohr-System passen sich solche Abtrennungen an nahezu jede Bausituation an. Sie sind nicht nur flexibel einsetzbar, sondern bieten vor allem eine optimale Stabilität mit vielen Sonderlösungen für spezielle Anforderungen in der Rinderhaltung. Auch Pferdeställe profitieren von dieser zeitgemäßen Stalleinrichtung. Gegenüber gemauerten Trennwänden, die die Herdentiere voneinander isolieren, sorgen die ausziehbaren Abtrennungen für mehr Sozialkontakt sowie bessere Licht- und Luftverhältnisse. Diese Stalleinrichtung überzeugt durch die offene Gestaltung, das einfache Handling, der Anpassungsfähigkeit und nicht zuletzt durch eine kostengünstige Boxenlösung. Im Vergleich zu konventionellen Boxen ermöglicht das moderne Abtrennungssystem dem Halter gleich bei Eintritt in die Stallung eine Übersicht der Gesamtsituation.

Sicherheit für Mensch und Tier – spezielle Tore für die Stalleinrichtung

Was in keiner Stalleinrichtung fehlen darf sind stabile und funktionelle Tore die sich einfach öffnen und schließen lassen, jedoch so konzipiert sind, dass die Tiere diese nicht versehentlich öffnen können. Des Weiteren muss gewährleistet sein, dass von den Toren keine Verletzungsgefahr für die Tiere ausgehen. Auch bei dieser Stalleinrichtung gibt es verschiedene Modelle für unterschiedliche Einsatzbereiche und passend für die jeweilige Tierart. Entscheidend ist die leichte Bedienbarkeit, so gibt es zum Beispiel Tore mit Riegelsicherung und selbstschließender Fallklappe oder Tore mit Schnellverschluss. Letztere sind außerordentlich praktikabel, da sie eine Einhandbedienung zum Öffnen des Tores ermöglichen und durch die selbständige Einrastung in die Aufnahme die Schließung erfolgt. Mit dieser Stalleinrichtung ist insbesondere bei einer großen Anzahl an erforderlichen Toren eine deutliche Arbeitszeitersparnis möglich. Auch der Sicherheitsaspekt kommt mit einem Schnellverschluss nicht zu kurz, denn die Tiere können diese Schließtechnik nicht öffnen. Ebenso wie die Abtrennungselemente verfügen auch die Torsysteme über eine Rohr in Rohr-Verschiebung mit Klemmschraube und ermöglichen somit eine Längenanpassung um jeweils einen Meter, was einen flexiblen Einsatz erlaubt.

Stalleinrichtung und Weideausstattung für Groß- und Kleintiere

Die Stalleinrichtung für Schafe gestaltet sich zwar deutlich anders als bei Großtieren, jedoch spielen auch hier Fressgitter, Futtertröge, Tränke, Abtrennungen und Horden eine wichtige Rolle. Mittlerweile halten sich viele Menschen die “natürlichen Rasenmäher”, aber auch wenn es sich um wenige Schafe handelt, ist ein Stall mit artgerechter Stalleinrichtung erforderlich. Eine optimale Fütterungsanlage für Schafe ist eine Gangraufe zur Vorlage von Rau- und Kraftfutter. Vorteilhaft hierbei ist die problemlose Erweiterung der Raufe, da diese als Modul jederzeit mit einem zweiten oder dritten Modul verbunden werden kann. Da es unterschiedliche Schafrassen gibt, variieren auch die Tiergrößen und müssen entsprechende Berücksichtigung finden. Empfehlenswert ist hier die Stalleinrichtung mit einer Raufe, die über höhenverstellbare Standfüße verfügt und damit auf die jeweilige Tiergröße angepasst werden kann. Ob für große oder kleine Schafsherden, die Stalleinrichtung muss artgerecht und sicher sein.

Das Tierwohl und die Tiergesundheit sind zentrale Voraussetzungen für die Leistungsfähig der Tiere und zeugen zugleich von einer artgerechten Haltung, die sich an den natürlichen Lebensbedingungen, der angeborenen Verhaltensweisen und der individuellen Bedürfnisse jeder Tierart bemisst. Eine durchdachte Stalleinrichtung trägt wesentlich dazu bei, dieser Anforderung nachzukommen. Ebenso gestaltet sich auch die Weideunterbringung, daher führen wir neben Artikeln für die Stalleinrichtung auch Zaunsysteme für Rinder, Pferde, Schafe, Ziegen, Hunde und Katzen sowie Weidezaungeräte und Weidezelt Komplett-Set. Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit, auf die gesamte PATURA-Produktpalette zurück zu greifen zu denen unter anderem die Fütterungstechnik, Weidetore, Panels, Behandlungsanlagen, Wiegetechnik, Windschutznetze etc. zählen.

Stalleinrichtung oder Weidemanagement, beide Bereiche profitieren von funktionellen und arbeitssparenden Lösungen und greifen oftmals ineinander. Viele Stalleinrichtungen finden auch auf einer Weidefläche ihren Einsatz und umgekehrt. Mit den flexiblen, hochwertigen und innovativen Produkten des Markenherstellers PATURA gelingt die Stalleinrichtung oder die Weideunterbringung von Anfang an. Profibetriebe und Hobbytierhalter erhalten bei uns gleichermaßen die Chance auf eine unkomplizierte Bestellung und Lieferung. Es ist wohl keine Frage, dass die sichere und zuverlässige Stalleinrichtung Grundlage für optimale Haltungsbedingungen ist, dies sollte für jeden Tierliebhaber selbstverständlich sein.

zaun-shop.de