Teichgestaltung: was Sie beachten sollten

thumbnail

© iriana88w/123RF.com

Ein kleiner Gartenteich ist für viele Deutsche ein willkommener Anblick im eigenen Garten. Das kühle Nass lädt im Sommer zum Entspannen ein und sorgt auch im Winter für Ruhe und Besinnlichkeit. Falls Sie mit dem Gedanken spielen, einen Teich in Ihren Garten zu bauen, gibt es ein paar Vorüberlegungen zur Teichgestaltung, die Sie beachten sollten. Wir von zaun-shop.de helfen Ihnen, Ihren Traum vom Teich wahr werden zu lassen und geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre kleine Wasseroase gestalten können. Zuallererst sollten Sie sich über Folgendes Gedanken machen: Welche Art von Teich möchten Sie haben? Die verschiedenen Arten, die es gibt, stellen wir Ihnen im Anschluss vor. Sie sollten ausreichend Zeit für die Teichgestaltung einplanen und auch Ihr Budget nicht aus den Augen verlieren. Des Weiteren sollten Sie die Frage klären, wo Sie den Teich bauen wollen. Ein geeigneter Standort liegt teils in der Sonne, teils im Schatten. Um möglichst viel von Ihrem neuen Teich zu haben, mögen viele die Nähe zur Terrasse oder zum Sitzplatz. Dort ist es Ihnen möglich, das Leben im und um den Teich mitzuerleben. Falls Sie jedoch an einer naturnahen Gestaltung, die viele Tiere anlocken soll, interessiert sind, sollte der Teich lieber weiter entfernt sein.

Entdecken Sie bei uns jetzt weitere Produkte für den Garten wie Zäune oder Sichtschutz

Teichgestaltung: Welche Teichart ist die richtige für Sie?

In deutschen Gärten findet man vor allem drei Teicharten: den Zierteich, den Fischteich und den Schwimmteich. Der klassische Gartenteich schlechthin ist wohl der Zierteich. Ausgestattet mit Filter und Pumpe, um den Teich sauber zu halten, rundet die Teichgestaltung mit geeigneten Pflanzen, wie Seerosen und Schilfgräser, und mit weiteren Deko-Elementen den Zierteich ab. Besonders beliebt ist auch der Fischteich. Häufig sind hier Goldfische oder Kois anzutreffen. Bei der Teichgestaltung sollte auf die maximale Wassertiefe geachtet werden. Diese sollte zwischen 1,5 bis 2 Meter betragen. Als dritte und letzte Teichart ist der Schwimmteich zu nennen. Hierbei handelt es sich um eine Art Naturopool. Der Teich reinigt sich dank seiner Bepflanzung selbst und bietet sich zum Schwimmen an. Im Gegensatz zu den beiden vorherigen Teichen ist er keine reine Dekoration, man kann ihn im Sommer optimal zum Erfrischen nutzen.

Teichgestaltung: selbst bauen oder bauen lassen?

Nach der Planung und der Entscheidung für eine Teichart und einen Standort, geht die Teichgestaltung weiter. Die nächste Frage, die sich Ihnen stellt, ist, ob Sie den Teich selbst bauen wollen oder den Teich bauen lassen. Sie können zwischen einem Teich mit Teichfolie oder einem fertigen Becken entscheiden. Letzteres ist besonders schnell und einfach und kann ohne großes Vorwissen erledigt werden. Einfach ein Loch graben, mit Sand füllen und die Teichwanne einsetzen. Bei der Folie haben Sie andere Vorteile: Hier können Sie die Größe und die Form Ihres Teiches frei bestimmen. Auch hierfür muss ein Loch gegraben werden, in dem Sand verteilt wird. Darauf kommt ein Teichvlies, auf den die Teichfolie folgt. Jetzt einfach mit Kies und Wasser füllen und Ihr Teich ist fertig. Die Materialien, die Sie für die Teichgestaltung brauchen, finden Sie online oder im Baumarkt. Beim Schwimmteich ist es durchaus sinnvoll, die Planung und Umsetzung Fachleuten zu überlassen, da der Aufbau und die Bepflanzungsstruktur sehr komplex sind.

Teichgestaltung: mit Tieren, Pflanzen und Accessoires dekorieren

Durch die Teichgestaltung erhält jeder Gartenteich sein individuelles Aussehen. Mithilfe von Tieren, Pflanzen und Deko-Elementen können Sie Ihren Teich an Ihren Geschmack und Ihren Einrichtungsstil anpassen. Gerade Pflanzen sind von großer Bedeutung bei der Teichgestaltung. Sie schaffen ein natürliches Aussehen. Das Angebot an Teichpflanzen ist groß. Sie sollten bei der Auswahl nicht nur auf die Optik achten, sondern auch auf die verschiedenen Funktionen und Teichzonen. Um die Bildung von Algen zu verhindern und den Teich mit ausreichend Sauerstoff zu versorgen, ist es daher unumgänglich auf die richtige Mischung aus Unterwasser- und Schwimmpflanzen zu achten. Auch die Auswahl an Dekoration ist bei der Teichgestaltung groß. Sie können es natürlich halten mit großen Findlingen oder kleinen Kieselsteinen oder Sie wählen Wasserspiele und Springbrunnen für Ihre Teichgestaltung aus. Vergessen Sie auch die Beleuchtung nicht! Ein atmosphärisch in Szene gesetzter Teich bei Nacht ist ein Highlight in jedem Garten. Natürlich können Sie Ihren Teich auch mit einer persönlichen Auswahl an Fischen gestalten. Selbst wenn Sie sich gegen einen Fischteich entscheiden: In der Nähe Ihres Teiches werden Sie viele kleine Lebewesen finden. Ob Frösche, Libellen oder Mulche – für all diese Tiere ist Ihr Teich der optimale Lebensraum. Um Kinder oder Haustiere davon abzuhalten, dem Teich zu nahe zu kommen, lohnt es sich in einen Teichzaun zu investieren. Ein Zaun-Komplettpaket sorgt für die Sicherheit Ihrer Liebsten und ist bei der Teichgestaltung unverzichtbar.

zaun-shop.de