Zäune für einen zuverlässigen Windschutz

thumbnail

© Paolo De Santis/123RF.com

Wenn man sein Haus gestaltet denkt man als Erstes immer an die Inneneinrichtung, aber was ist denn mit der Außeneinrichtung? Die ist genauso wichtig! Nicht wegzudenken ist dabei der Zaun. Daher legen wir heute ein Augenmerk auf die „vier Wände“ des Gartens. Während viele dabei besonders stark auf den Sichtschutz achten, sollte man auch den Windschutz bedenken. Wir legen es Ihnen ans Herz, sich damit zu beschäftigen, welche Zaunmodelle Ihnen neben den Sichtschutz auch optimalen Windschutz bieten.

Finden Sie hier jetzt den für Sie perfekten Zaun

So wählen Sie den richtigen Zaun für Windschutz

Gute Zäune mit Windschutz überzeugen durch ihre kompakte, stabile sowie wasserfeste Bauweise. Berücksichtigen Sie bei der Wahl des Zauns auch die Größe Ihres Grundstücks. Achten Sie darauf, dass ihr Grundstück vom Windschutz-Zaun optisch nicht komplett erdrückt wird und Sonneneinfall noch durchlässt. Überprüfen Sie auch die lokalen Bauvorschriften, bevor Sie einen Zaun für den Windschutz aufstellen. Die Obergrenze der Einzäunung ist von den Vorschriften genau benannt. Lassen Sie sich beraten. Die Größe des eigentlichen Zaunes ist auch entscheidend, wenn es um den Windschutz geht. Daher sollte der Zaun mindestens so groß sein, wie ein normaler Mensch oder gerne auch etwas größer. Es kommt immer darauf an, wie sehr man sich von den Nachbarn abschotten möchte. Trotz allem sollte der Zaun auch nicht zu niedrig sein. Schließlich will man gewährleisten, dass ein Windschutz vorhanden ist. Außerdem sollten keine all zu große Lücken zwischen den einzelnen Elementen vorhanden sein, um unangenehme Luftzüge zu vermeiden.

Windschutz und die Bedeutung für Ihre Pflanzen

Da man sich sehr oft auf den Sichtschutz beim Zaun fokussiert, vergisst man oft andere wichtige Aspekte vom Windschutz. Ihre Pflanzen brauchen ebenfalls eine gewisse Menge an Windschutz. Sie können mit Windschutz verhindern, dass ihre Pflanzen von starken Windböen beschädigt werden. Trotzdem hat jede Pflanze ganz spezielle Bedürfnisse. Daher sollte der Windschutz auch nicht komplett luftdicht sein. Regelmäßige Brisen schützen Ihre Pflanzen vor Pflanzenkrankheiten und Pilzbefällen. Leichte Brisen sind auch wichtig für den Pollenflug und die Bestäubung. Diese Aspekte beeinflussen auch Ihren Garten und sorgen dafür, dass Ihre Pflanzen gut gedeihen.

Was bei der Konstruktion eines Zaunes auch ziemlich oft vergessen wird, sind die physikalischen Eigenschaften der Umgebung. Nehmen wir einmal an, dass der Wind an ein Hindernis stößt, wie zum Beispiel an eine Mauer oder luftdichte Wand, dann weicht der Wind nach oben hin aus und schwankt sich über die Grenze. Dabei entsteht auf der anderen Seite, sprich oberhalb des Zauns, ein hektischer Luftwirbel. Die Auswirkung dieser Luftturbulenzen könnte sich nicht nur auf Sie, sondern auch für Ihre Nachbarn auswirken. Am besten sprechen Sie dieses Thema bei der Organisation Ihres Zauns an.

Sie brauchen nicht unbedingt einen super luftdichten Windschutz. Ziehen Sie Mischvarianten aus Schicht- und Windschutz in Erwägung, wie zum Beispiel eine Mischung aus Hecke und einem Zaun aus Maschendraht. So schützen Sie sich auf jeden Fall ausreichend vor Wind und unangenehmen Blicken.

Das richtige Material für den besten Windschutz

Die Lebensqualität kann stark von äußeren Einflüssen beeinträchtig werden. So kann übermäßig viel Verkehr in der Nähe des Hauses das Entspannen im Garten beeinträchtigen. Daher sollte man neben dem Windschutz auch auf den Lärmschutz achten. Sichtschutz, Lärmschutz und Windschutz – das alles kann ein Zaun her geben. Wenn ihr Zaun Windschutz bietet, können Sie auch bei etwas stärkerem Wind im Garten bleiben. Ein Zaun aus Holz oder Aluminium eignet sich besonders gut, wenn es um Windschutz geht. Beide Materialien schützen nicht nur Ihre Privatsphäre, sondern lassen nicht all zu viel Wind in Ihren Garten. So haben Sie dank des Windschutzes ein angenehmes Klima im Garten. Je nachdem ob Sie einen komplett luftdichten Windschutz haben wollen oder doch etwas Wind durchlassen möchten, können Sie zwischen einem Zaun mit kleinen Öffnungen oder einem komplett geschlossenem Zaun entscheiden.

zaun-shop.de