Einen hohen Zaun als Einbruchschutz

thumbnail

© Brian Jackson/123RF.com

Jeder Mensch möchte sein Eigentum und seine Privatsphäre schützen und eigentlich ist dies doch wirklich nicht so schwer. Jedoch hört man immer mehr von Einbrüchen, Diebstählen und Überfällen. Daher sollte man sich mit Einbruchschutz beschäftigen. Um sich selbst und sein Eigentum zu schützen, eignet sich ein besonders hoher Zaun als Einbruchschutz sehr gut. Ein gutes Extra wäre dabei noch ein Sichtschutz. Bei zaun-shop.de können Sie Ihren persönlichen Zaun bestellen. Auch Sie brauchen Einbruchschutz! Sichern Sie Ihr Grundstück und damit Ihr Eigentum vor Einbrüchen und Diebstählen, schützen Sie mit unseren Zäunen Ihre Familie.

Bei uns jetzt eine große Auswahl an Zäunen entdecken

Warum einen hohen Zaun als Einbruchschutz

Warum eignet sich ein hoher Zaun besonders gut als Einbruchschutz? Die Antwort ist einfach und simpel. Haben Sie einen hohen Zaun, am besten mit Sichtschutz, um Ihr Grundstück gezogen, so haben die Einbrecher erst einmal ein großes Hindernis zu bewältigen. Allein das ist schon ein guter Einbruchschutz. Dies geht selten ohne viel Aufmerksamkeit zu erregen. Sollten Sie immer noch mehr Sicherheit wollen, so können Sie Bewegungsmelder an Ihren hohen Zaun anbringen. Dadurch werden sofort Lichter rund um Ihr Grundstück angehen, sobald sich eine Person Ihrem Grundstück nähert. Dies schreckt viele Einbrecher ab und sie geben auf. Das gute an einem hohen Zaun ist, dass man sehr viel sportliches Geschick benötigt, um überhaupt erst einmal über den Zaun hinüber zu kommen. Da Sie bei uns auch sehr hohe Zäune käuflich erwerben können, wird es den Einbrechern so gut wie unmöglich scheinen, über den Zaun hinüber zu klettern. Sollten Sie sich für einen Zaun mit Sichtschutz entscheiden, so können fremde Personen nicht einmal Ihr Grundstück einsehen und somit wird die Wahrscheinlichkeit noch geringer, dass Sie Opfer eines Einbruches werden. Sichtschutz ist somit auch ein Einbruchschutz. Da fremde Personen nicht einmal wissen, ob sich ein großer und gefährlicher Hund hinter dem hohen Zaun befindet, trauen sich nur die Wenigsten über einen hohen Zaun mit Sichtschutz.

Ein hoher Zaun als Einbruchschutz – eine bewährte Technik

Schon seit vielen Jahren steigt die Anzahl der hohen Zäune in Städten, wie auch in Vororten. Das ist kein Wunder, denn viele Menschen legen heutzutage einen besonderen Wert auf ihre Sicherheit. Ein hoher Zaun schreckt ab, allein schon wegen seines Erscheinungsbildes. Zudem ist das Risiko hoch erwischt zu werden, da man einen gewissen Zeitaufwand betreiben muss, um einen hohen Zaun als Hindernis zu überwinden. Es bedarf an diversen Hilfsmitteln, den hohen Zaun zu besteigen. Bis diese aufgestellt sind, könnte die Polizei schon längst da sein, weil der Nachbar etwas Verdächtiges gesehen hat. Daher ist der hohe Zaun an sich ein sehr wirksamer Einbruchschutz. Zusätzlich können Sie bei einem Zaun darauf achten, dass dieser oben scharfe Ecken und Kanten hat. Das gewährleistet Ihnen noch mehr Sicherheit und garantiert Ihnen dass die Einbrecher, den Willen verlieren bei Ihnen einzubrechen.

Zusätzlicher Einbruchschutz – was sie noch tun können

Mit zusätzlichen Gadgets können Sie den Einbruchschutz optimieren. Stellen Sie in der Außenfassade Ihres Hauses Laternen auf. Sie sorgen nachts für Beleuchtung. Licht schreckt Einbrecher generell ab, da man sie bei Licht schneller erkennen kann. Lichter mit Bewegungsmelder gehen bei dem Erstkontakt an. Einbrecher werden ihr Vorhaben verwerfen und sich ein anderes Haus suchen, wo nicht viel Beleuchtung vorhanden ist. Schließlich wollen Verbrecher nicht auffallen. Zudem sollten Sie auch Gegenstände, die einen Einbruch erleichtern können wegräumen. Regentonnen und Leitern können zum Beispiel dem Einbrecher helfen, in den ersten Stock zu gelangen. Eine Axt im Außenbereich, kann man wunderbar dazu nutzen die Fenster zu zerschlagen. Bedenken Sie all diese Sachen und räumen Sie die genannten Dinge an einen sicheren Platz weg. An Ihrem Zaun können Sie Überwachungskameras befestigen. Alarmanlagen sind auch ein guter Einbruchschutz. Diese benachrichtigen Sie sofort, wenn etwas Verdächtiges passiert. Außerdem sollte Ihre Hausnummer gut beleuchtet sein, sodass die Polizei auch bei Nacht Ihr Haus schnell erkennt. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Handy auch nachts immer aufgeladen ist und Ihre Telefonleitungen möglichst unter der Erde verlegt sind. Warnaufkleber wie „Alarm gesichert“ können ebenfalls auf Einbrecher abschreckend wirken. Beachten Sie unsere Hinweise und wir versprechen Ihnen einen guten Einbruchschutz.

zaun-shop.de